Adventliche Mittagsmeditation

An den kommenden drei Adventssamstagen finden jeweils um 12 Uhr in der Basilika St. Martin eine 30 minütige Mittagsmeditation statt.
Neben meditativen Texten zur Adventszeit sind an diesem Samstag, 4.12.21 Musik für Trompete und Orgel zu hören.
Solotrompeter Franz Badura spielt zusammen mit dem Kirchenmusiker und Organisten der Dreifaltigkeitskirche, Christian Farnbauer Werke aus der Barockzeit und adventliche Weisen.
Am Ende der Andacht werden Spenden zur Deckung der Unkosten und für den Orgelbauverein Projekt Orgel St. Martin gerne entgegen genommen.
 

Pfarrgemeinderatswahl 2022

Im März kommenden Jahres endet die Legislaturperiode des aktuellen Pfarrgemeinderates und ein neuer wird von allen Pfarrangehörigen ab den 14. Lebensjahr der Pfarrei gewählt.

Wenn Sie Interesse haben aktiv als Pfarrgemeinderat mitzuwirken, finden Sie hier weitere Informationen und auch Pfarrer Helm steht gerne für weitere Fragen zur Verfügung.


Martinskrippe - Mariä Heimsuchung

Zum 1. Adventssonntag hat sich in unserer Krippe erneut etwas getan: die Darstellung „Mariä Heimsuchung“. Die Szene erinnert an den Besuch der Gottesmutter Maria bei ihrer Cousine Elisabeth.


Update 26.11.2021 - Gottesdienst in Zeiten von Corona

Bitte beachten Sie folgende ab sofort geltende Regeln bei der Gottesdienstteilnahme:
 
  • Ab sofort und bis auf weiteres ist beim Gesang in der Kirche (auch am Sitzplatz) wieder die jeweils vorgeschriebene Maske zu tragen. 
  • Hinsichtlich der vorgeschriebenen Maske (medizinische Maske oder FFP2-Maske) gilt die Stellung der Krankenhausampel im Landkreis (bzw. in der Stadt). Derzeit ist das Tragen einer FFP2 Maske vorgeschrieben.
  • Für Gottesdienste gilt weiter keine Verpflichtung auf 3G, 3G plus oder 2G. Hier bleiben die Diözesanen Anweisungen unverändert.
  • Die Maske muss ab dem Betreten der Kirche durchgängig getragen werden!
  • Desinfizieren Sie sich beim Betreten der Kirche die Hände!
  • Halten Sie den Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Mitfeiernden ein!
  • Benutzen Sie ausschließlich die markierten Sitzplätze in den Bänken sowie die bereitstehenden Stühle (Es stehen aktuell 140 Plätze zur Verfügung)! Paare / Familien dürfen beieinander sitzen.
  • Beachten Sie die markierten Laufwege im Kirchenraum!
  • Leisten Sie den Weisungen der Ordner bitte Folge!
  • Bei einer Infektion mit dem Coronavirus, bei Kontakt zu Infizierten oder wenn Sie unspezifische Krankheitssymptome haben, bleiben Sie bitte zuhause! Schützen Sie sich und andere!

Die detailierte diözesane Anweisung ist hier zu finden.

Wir freuen uns auf Sie zur Mitfeier der Gottesdienste

Ihr Stadtpfarrer

Thomas Helm


Sternsingeraktion 2022

Bitte die ausgefüllte Einverständniserklärung an die Pfarrei übermitteln.

Das Hygienekonzept findet ihr hier.

 


Auf den Spuren des Heiligen Martin - Pilgerfahrt in das Tal der Loire vom 07. - 14. Juni 2022

Nachdem leider im vergangenen Jahr die Pilgerfahrt in das Tal der Loire zu den Spuren des Hl. Martin aufgrund von Corona abgesagt werden musste, gibt es nun einen neuen Termin und zwar vom 07. - 14.06.2022

Das ausführliche Programm der Reise ist hier zu finden.

Für die Anmeldung verwenden Sie bitte das Anmeldeformular.

Anmeldeschluss ist der 24.02.2022

Wir freuen uns diese Pilgerreise durchführen zu können.


Vollgeläut der Glocken im Turm der Basilika St. Martin

Seit kurzem, genauer gesagt seit dem Patrozinium, sind nach langer Zeit alle 7 Glocken aus der unteren Glockenstube wieder in das automatische Geläut mit aufgenommen worden. 
 
Hierzu hatten wir vor kurzem einen Besuch und entstanden ist ein Video über alle Glocken im Turm - auch von den beiden Glocken aus der oberen Glockenstube.
Ein herzliches Dankeschön an Hr. Reinsch und Hr. Kleinhenz für dieses tolle Video.
 
Genießen Sie den Klang der Glocken beim anschauen :)


Kinderkirche vom 21.11.2021

In der heutigen Kinderkirche wurde die Geschichte von Bartimäus, einem blinden Bettler aus Jericho, dargestellt, den Jesus wegen seines Glaubens heilte und er wieder sehen konnte.
Das Licht ist die Quelle des Lebens, und bedeutet für die Menschen Leben, Orientierung, Wärme und vieles mehr, daher bastelten die Kinder heute ein Windlicht welches sie daheim entzünden können.
 
Die nächste Kinderkirche findet am 21.11 um 10:30 statt.
Herzlichen Dank dem gesamten Vorbereitungsteam 😁

St. Martin im Kindergarten

Beim St.-Martins-Fest des Kindergartens konnten dieses Jahr auch wieder die Eltern und Geschwister der Kindergartenkinder dabei sein. Zu Beginn der kurzen Andacht in der Pfarrkirche zogen alle Kindergartenkinder mit ihren Laternen durch die Kirche.

Die Martinslegende trugen die Vorschulkinder als Gedicht vor und stellten sie auch dar. Anschließend führten sie einen Laternentanz auf. Zum Schluss trafen sich alle im Pfarrhof und sangen mit Trompetenbegleitung Laternenlieder. Dann durfte jedes Kind eine vom Elternbeirat gebackene „Martinsgans“ mit nach Hause nehmen. Den Martinstag selbst feierten die Kinder im Kindergarten mit einem großen gemeinsamen Frühstück und bekamen danach Besuch von Kasperle und Gretel.


Update 26.11.2021 - Nutzung des Pfarrheims

Wir möchten darüber informieren, dass laut diözesaner Anweisung vom 08.11.2021 ab sofort für Pfarrheime die sog. 2G oder 3G (plus)-Regel gilt. (je nach Stellung der Krankenhausampel) . Das heißt, dass alle Besucher/innen bzw. Teilnehmer/innen an Veranstaltungen dort entweder gegen das Coronavirus geimpft, davon genesen oder getestet sein müssen. Hierüber ist beim Betreten ein entsprechender Nachweis vorzulegen, der von den Verantwortlichen einer Veranstaltung auch kontrolliert werden muss. Darüber hinaus gilt das im Pfarrheim aushängende Schutz- und Hygienekonzept.

Das allgemeine Hygienekonzept für Veranstaltungen in Pfarrheimen ist hier zu finden.

Wir bitten um Beachtung und Einhaltung dieser Vorgabe!


Allerseelen

Wir haben heute das Allerseelen-Requiem für die 53 Verstorbenen aus unserer Pfarrei gefeiert, die seit Allerseelen letzten Jahres gestorben sind. Ihre Namen wurden vorgelesen und für jede und jeden von ihnen eine Kerze entzündet.

Alle ihre Namen sind bei Gott im Buch des Lebens verzeichnet. Er führe sie vom Tod zum Leben, aus dem Dunkel in das Licht, aus der Bedrängnis in seinen Frieden.


Update Oktober 2021 - Außensanierung 2020-2024

Hier gibt es was Neues zur Außensanierung der Basilika. 


Institutionelles Schutzkonzept zur Prävention sexualisierter Gewalt der Pfarrei St. Martin

Eltern vertrauen uns in der Kinder- und Jugendarbeit unserer Pfarrei ihre Kinder an. Wir sind uns dieses
hohen Vertrauensvorschusses sehr wohl bewusst. Darum wollen wir alles in unserer Macht stehende
tun, damit unsere Pfarrgemeinde in allen Bereichen ein guter und sicherer Ort für die Kinder und
Jugendlichen ist, in dem sie sich frei entfalten und entwickeln können. Das vorliegende institutionelle
Schutzkonzept will dafür einen verbindlichen Rahmen schaffen und den Verantwortlichen in ihrem
pädagogischen Tun Handlungssicherheit bieten.


In einer Arbeitsgruppe (AG ISK) bestehend aus Vertretern der KJG-Pfarrleitung, des Sachausschuss
Jugend, des Pfarrgemeinderates und des Seelsorgeteams wurde es in einem längeren Prozess
gemeinsam erarbeitet. Dabei wurden auch externe fachliche Expertisen eingeholt.
Das vorliegende institutionelle Schutzkonzept beschreibt unser Selbstverständnis als Pfarrgemeinde,
wie wir miteinander glauben und leben und v.a. wie sich die Akteure der Jugendarbeit gegenüber
Kindern, Jugendlichen und Schutzbefohlenen verhalten. Das Schutzkonzept benennt mögliche Risiken,
zeigt Beschwerdewege auf und weist auf verschiedene interne und auch externe Beratungsstellen hin.
Ziel ist es, Kinder und Jugendliche zu stärken sowie den Verantwortlichen in ihrem pädagogischen Tun
Handlungssicherheit zu geben.


Ich danke an dieser Stelle der AG ISK, die in vielen Sitzungen mit intensiven Diskussionen dieses
Schutzkonzept erstellt hat, sowie allen, die sich in der Kinder- und Jugendarbeit unserer Pfarrei
engagieren. Vor allem sind es hier die Jugendlichen und jungen Erwachsenen selbst, die sich mit
großem Engagement für die ihnen anvertrauten Kinder einsetzen, indem sie ihnen in Gruppenstunden,
bei Fahrten, sowie bei verschiedenen Aktionen und Freizeitmaßnahmen einen Lebens- und Lernort
und damit auch ein Stück Heimat in der Kirche bieten.

Thomas Helm
Stadtpfarrer


Jugendfahrt 2022: Besuch der Jugendtage der Oberammergauer Passionsspiele

Unsere Ministranten organisieren für das kommende Jahr ein besonderes Highlight für die Jugendfahrt am 07.05.2022:
Einen Besuch zu den Jugendtagen der Oberammergauer Passionspiele zu einem Preis von ca. 50 - 60€ inkl. Eintritt und Busfahrt!
 
Das Angebot richtet sich an alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen von 16 und 28 Jahren.
 
Die Anmeldung bei Michael Koller jun. (Café Dobmeier) Telefon 09621 / 15808

Corona-Chorprojekt - "Ehre sei Gott"

Anlässlich der 600 Jahre Grundsteinlegung der Basilika St. Martin und aufgrund der verwehrten Probenmöglichkeiten bis Pfingsten 2021 sangen die Chorsänger/innen ihre Stimmen per Smartphone ein. Es erklingt das "Ehre sei Gott" aus der neuen Messe (2019) von Bernhard Müllers. Viel Freude beim Anhören/schauen.



Jubiläumschronik 600 Jahre Basilika St. Martin

Wir freuen uns, dass wir dieses großartige Projekt anlässlich des Jubiläums der Basilika St. Martin realisieren konnten und die Chronik am 18.05.2021 erschienen ist!

Die Chronik kann zu einem Preis von 24,80€ über das Pfarrbüro erworben werden.

Ebenso fand ein Gespräch mit OTV und Stadtpfarrer Thomas Helm anlässlich des Jubiläums und der Chronik statt.

Das vollständige Gespräch kann über diesen Link abgerufen werden. (Quelle: OTV)

Der reguläre Beitrag von OTV ist unter nachfolgenden Link abrufbar.