Großer Preisschafkopf 2024


Absage Familienbazar am 02.03.2024

Leider muss der geplante Familienbazar am kommenden Samstag abgesagt werden.


2. Fastensonntag 2024

„Selig die Trauernden, denn sie werden getröstet werden“ lautete die zweite Seligpreisung im heutigen Familiengottesdienst.
Gott lässt einem bei Trauer nicht allein und gibt uns Kraft diese Zeit zu überstehen. So wurde als Symbol erst ein trauriger Smiley 😔 für ein trauriges Ereignis von einem lachenden Smiley 😁 für die vielen schönen Ereignisse überdeckt.
Als weiteres Symbol stellten heute unsere Erstkommunionkinder ihr diesjähriges Motto vor: „Du gehst mit“ - hierzu wurden Wegweiser mit den Namen, einem Bild sowie dem Symbol der Pilger, einer Jakobsmuschel, angebracht.
Wir wün­schen euch auf euren Weg zur Erstkommunion viele viele schöne und positive Ereignisse 😁

Herzliche Einladung zu Klang-Raum-Wort 2024


Herzliche Einladung zum Bockbierfest der KJG St. Martin


Herzliche Einladung zur Kinderkirche am 10.03.2024


Herzliche Einladung zum MMC-Hauptfest in St. Georg


Herzliche Einladung zum ökumenischen Jugendkreuzweg am 22.03.2024


1. Fastensonntag 2024

Die „Seligpreisungen“ lautet das diesjährige Motto der Fastensonntage.
 
„Selig die arm sind, den ihnen gehört das Himmelreich“ war der Start am 1. Fastensonntag im Familiengottesdienst.
Symbolisiert mit zwei Schatzkisten die zum einem leer und zum anderen mit Gold gefüllt war.
Doch wer ist nun reicher? Jemand der eine Kiste voll Gold hat in der nichts mehr hineinpasst oder jemand dessen Kiste für Offenheit noch viel Platz hat und wertvoller wie Gold ist, wie beispielsweise Freude, Liebe, Hoffnung, Frieden, menschliche Wärme,…?
 
Als Symbol der Offenheit stieg zum Schluss ein Herzluftballon auf 😁

Kreuzweg durch die Altstadt


Herzliche Einladung zum Segnungsgottesdienst für Schwangere und alle, die ein Kind erwarten


Kinderkirche von 04.02.2024

Wenn der Engel neben der Hexe singt, die Giraffe mit dem Leoparden lacht und alle zusammen fröhlich sind, ja dann beginnt die Faschingszeit wie heute in der Kinderkirche 😁

Nach der Kinderkirche versammelten wir uns alle zum „Vater unser“ in der Basilika 🎈 

Und nun eine kleine Übung für euch von unserem Clown 🤡: Steckt euch fleißig mit einem Lachen an, denn Lachen ist bekanntlich die beste Medizin 😁

In diesem Sinne euch schon mal eine schöne kommende Faschingszeit und „St.Martin, Oho! - Amberg, Oho!“ 🥳


Mariä Lichtmess 2024

Am 02.02. feierten wir das Fest der Darstellung des Herrn (Mariä Lichtmess) und ein letztes Mal leuchteten die Kerzen der Weihnachtsbäume. Nach der Kerzenweihe machte sich die Lichterprozession auf den Weg durch die Basilika. Im Anschluss des feierlich musikalisch gestalteten Gottesdienst in Konzelebration mit P.Beniamin vom Mariahilfberg sowie Pfr. Michael Jakob von der Pfarrei St Konrad Amberg wurde der Blasiussegen gespendet.


Einführung von P. Beniamin als Klinikseelsorger

Mit einem Einführungsgottesdienst in der Kapelle des Klinikums, den der bischöflich Beauftragter für die Krankenhausseelsorge im Bistum Regensburg, Pfarrer Dr. Christoph Seidl abhielt, wurden unser Pfarrvikar P. Beniamin Książek und Diakon Jürgen Donhauser feierlich in ihr Amt als Klinikseelsorger eingeführt. In guter ökumenischer Verbundenheit war auch die evangelische Klinkseelseelsorge vertreten, sowie seitens des Klinikumsvorstands Manfred Wendl. P. Beniamin ist neben seiner halben Stelle in St. Martin mit der anderen halben Stelle in der Klinikseelsorge eingesetzt. Wir wün­schen ihm für diesen wertvollen Dienst alles Gute und Gottes reichen Segen!


Martinsküken - Das Pfarrheim wird zum Bauernhof :)

Die Welt ins Pfarrheim bringen.
Unter diesem Motto spielten die Martinsküken, die Kleinsten unserer Pfarrei, diese Woche im Pfarrsaal Bauernhof. Da wurde fleißig gefüttert, transportiert und eingestreut und selbstverständlich auch gestriegelt und geritten.  Für den Frühling ist dann ein Ausflug auf einen echten Bauernhof geplant.
Zwei freie Plätze gibt es übrigens noch in der Spielgruppe Martinsküken (Treffen jeden Donnerstag 9:30-10:15 Uhr). Interessierte mit Kindern im Alter von 12-36 Monaten sind herzlich eingeladen, sich unter martinskueken.amberg@gmail.com bei Felicitas Alder zu melden.


Turmuhren wieder in Betrieb

Seit heute (23.01) funktionieren wieder die Turmuhren (bis auf die Ostseite), welche bei dem Sturm vor Heilig Abend beschädigt und ausser Betrieb waren.


Winterbergfest

Messe der Pfarrei St. Martin in St. Sebastian am 18.01.2024 anlässlich der diesjährigen Sebastianiwoche, dem Amberger Winterbergfest. Danach gab es Bratwürste und Glühwein.😊


Pilgerreise 2024 führt nach Irland

Vom 22.05 bis 28.05.2024 führt uns die Pilgerreise nach Irland - zur Insel der Mönche und Heiligen.

Unter der Reiseleitung von Stadtpfarrer Thomas Helm tauchen wir in das christiliche Erbe dieses bezauberndes Landes und lassen uns in Knock von der Erscheinung der Muttergottes berühren.

Das ausführliche Programm ist hier zu finden. Das ausgefüllte Anmeldeformular ist bitte direkt an das Bayerisches Pilgerbüro zu senden.

Wir freuen uns schon jetzt auf die gemeinsame Pilgerreise


Herzliche Einladung zum Oasentag für Familien


Dezember Ausgabe Monument

In der Dezember Ausgabe 2023 Monument, ein Magazin der Deutschen Stiftung Denkmalschutz wurde zum zweiten Mal ein Buntglasfenster der Basilika St. Martin abgebildet.

Die Szene des abgebildeten Glasgemäldes zeigt die „Anbetung des Kindes“ auch „Weihnachtsfenster“ genannt und befindet sich in der Magdalenkapelle (es ist die 2. Kapelle links vor der Treppe zur Sakristei).

Unser Dank richtet sich an Deutsche Stiftung Denkmalschutz, die auch die Restaurierungskosten mit Zuschüssen fördert, für das Interesse an unseren Bildglasfenstern.


Wolfgangsjahr im Bistum Regensburg

Am 31. Oktober feiert das Bistum Regensburg seinen Bistumspatron den hl. Wolfgang. Dieser Tag ist im ganzen Bistum ein Hochfest. Da sich im kommenden Jahr sein Geburtstag zum 1100. Mal jährt - Wolfgang wurde im Jahr 924 geboren -, wird dieses Jahr als großes Wolfgangsjahr begangen. Mehr zum hl. Wolfgang und zum Wolfgangsjahr findet ihr hier

Bild: Bistum Regensburg


Friedensgebet aus der aus der Benediktinerabtei Dormitio in Jerusalem

Als Christen glauben wir an die Kraft des Gebetes und beten darum immer wieder auch um den Frieden. In diesen Tagen beten wir besonders für den Frieden im Heiligen Land. Der Verein "Christen helfen Christen im Hl. Land e.V." hat ein Friedensgebet zur Verfügung gestellt, das die Mönche der deutschen Benediktinerabtei Dormitio in Jerusalem täglich zur Sext (Mittagshore) beten. Wir können uns mit diesem Gebet ihnen anschließen und mit Ihnen verbinden.

Das Friedensgebet ist hier zu finden und liegt auch in der Basilika zur kostenlosen Mitnahme aus.


Update Oktober 2023 - Außensanierung 2020-2024

Hier gibt es was Neues zur Außensanierung der Basilika. 


Kirchenbücher online

Vor Kurzem erschienen die Kirchenbücher des Bistums Regensburg auf der Plattform "Matricula Online". Auch die Kirchenbücher der Pfarrei St. Martin  finden sich dort. Darin enthalten sind Aufzeichnungen über die gespendeten Sakramente wie Taufen, Eheschließungen und Sterbesakramente. Von nun an kann jeder Interessierte ganz bequem von zuhause aus die sogenannten Matrikel unserer Pfarrei einsehen. Erfasst ist der Zeitraum von 1605 bis 1921. Kirchenbücher neueren Datums finden sich auf Grund der Sperrfristen und Datenschutzvorgaben nicht dort.

Jetzt müsst ihr nur noch der alten Schrift mächtig sein und könnt vielleicht die ein oder andere Ahnenforschung betreiben 😉 

Hier gehts zum Link:matricula-online


Festwoche 600 Jahre Basilika St. Martin

Alle Artikel und Impressionen rund um die Festwoche 600 Jahre Basilika St. Martin sind auf der Seite 600 Jahre Basilika zu finden.