Die Kirchenverwaltung

Verwaltungsorgan der Kath. Kirchenstiftung St. Martin ist die Kirchenverwaltung. Sie unterstützt den Pfarrer bei der Verwaltung des Stiftungsvermögens und besteht aus dem Pfarrer und sieben, auf 6 Jahre gewählten bzw. berufenen Kirchenverwaltungsmitgliedern.

Für die Kassen- und Rechnungsführung wählt die Kirchenverwaltung einen Kirchenpfleger.

Die Mitglieder der Kirchenverwaltung der aktuellen Amtsperiode 2018 bis 2024 setzen sich wie folgt zusammen:

Stadtpfarrer Thomas Helm (Kirchenverwaltungsvorstand)

Josef Beer (Kirchenpfleger)

Peter Kehl

Rudolf Kohl

Philipp Lindner

Franz Mertel

Markus Siegert

Stefan Winkler

Weitere Informationen zur Kirchenverwaltung

Der Kirchenverwaltung obliegen die Verwaltung des Kirchenstiftungsvermögen und die Sorge für die Befriedung der ortskirchlichen Bedürfnisse. Die Kirchenverwaltung sorgt für die ungeschmälerte Erhaltung und ordnungsgemäße Verwaltung des Stiftungsvermögens. Zu diesem Zweck hat sie den Haushaltsplan und die Jahresrechnung der Kirchenstiftung zu erstellen.Zu den ortskirchlichen Bedürfnissen zählen u. a. die Ausstattung und der Unterhaltung der Kirche sowie die Entlohnung der von der Kirchenstiftung angestellten Mitarbeiter.Die Sitzung der Kirchenverwaltung sind nicht öffentlich. Die Mitglieder der Kirchenverwaltung sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. Über die Sitzungen sowie die Beschlussfassungen ist eine Niederschrift anzufertigen. 


 
Schließen
loading

Video wird geladen...