Sternsingeraktion 2024

Welche ein königlicher Glanz heute bei mir in der Basilika 👑

Heute wurden unsere Sternsinger 🌟 wieder eingeholt, die zwei Tage lang in unserer Pfarrei unterwegs waren. Im Anschluss fand das gemeinsame Pizzaessen statt.

IHR habt nicht nur über 5.000€ gesammelt, sondern habt eure freie Zeit geopfert sowie Wind und Regen getrotzt, um die größte Solidaritätsaktion von Kinder für Kinder zu unterstützen! 🫶

IHR habt auch an die Kinder hier in der Stadt Amberg gedacht und einen Großteil euer Süßigkeiten der Amberger Tafel gespendet! 🫶

IHR habt solche Freude und Spaß dabei gehabt, dass man dies sofort gespürt habt! 🫶

IHR habt uns allen gezeigt, dass wenn man zusammen hält Großes bewirken kann! 🫶

Hierfür habt ihr unseren allergrößten Dank und Respekt verdient! ♥️ 

Vergelt‘s Gott euch allen da draußen, die ihr dazu beigetragen habt unsere Sternsinger freundlich aufzunehmen und eure Gaben!


Sternsingeraussendung

„Wir kommen daher aus dem Morgenland,…“
 
Am Neujahrstag fand die Aussendung unserer Sternsinger 🌟 statt, welche in den nächsten beiden Tagen in der Pfarrei unterwegs sind. Wir bitten euch um freundliche Aufnahme 😁
Auch die Basilika erhielt schon den bekannten Segensspruch: „Christus mansionem benedicat - Christus segne dieses Haus“

Neujahrskonzert mit dem Ensemble Zephir in St. Martin Amberg

Am Freitag, den 05.01.2023 um 19 Uhr findet wieder ein festliches Neujahrskonzert mit dem Ensemble Zephir in der Basilika St. Martin Amberg statt.

Die sechs Blechbläser, die von Kirchenmusiker Bernhard Müllers an der Orgel verstärkt werden, spielen u.a. Werke von Albinoni, Händel, Bach, Shostakovich und Lawrence.

Trotz der widrigen Umstände der letzten Jahre sind alle Musiker des Ensembles künstlerisch und pädagogisch fest verankert. Georg Birner, der aus Ursensollen stammende Gründer und Leiter des Ensembles ist Universitätslehrer an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz und als freischaffender Trompeter in vielen Orchestern als Aushilfe tätig. Christina Schauer ist neben ihrer Unterrichtstätigkeit beim Landesmusikschulwerk Oberösterreich im Damenblechbläserquintett „Brassessoires“ aktiv. Patrick Lorbach ist Trompeter/Flügelhornist beim Musikkorps der Bundeswehr in Siegburg, Markus Burger in selber Funktion beim Polizeiorchester Baden-Württemberg. Der Schweizer Patrick Arnold ist Musikschullehrer im Kanton St. Gallen und ist Mitglied des Quintetts „Generell 5“. Daniel Reiter ist Dirigent verschiedener Blasorchester im Rhein-Main Gebiet und Mitglied bei „Denis Wittberg und seine Schellack Solisten“.

Das außergewöhnliche Trompetenensemble Zephir vereint Virtuosität mit einem klangvollen Instrumentalspiel. Die sechs Musiker präsentieren anspruchsvolle Kammermusik für wechselnde Besetzungen und zeigen sich dabei äußerst variabel - sie wandeln sich vom reinen Trompetenensemble zum gemischten Blechbläsersextett mit Kornett, Flügelhorn und Euphonium, und interpretieren alte Musik ebenso stilsicher wie modernes Repertoire.

Durch besondere Extras wie Orgel, Pauke und Schlagwerk erreicht das Ensemble orchestrale Klangdimensionen. Die Musiker greifen fast ausschließlich auf eigene Arrangements zurück, die individuell auf die einzelnen Instrumentalisten zugeschnitten sind. So spannt ihr Programm einen weiten Bogen von warmen, sanften Klängen bis zu hin virtuosen Passagen in den höchsten Lagen.

Der Eintritt zum Konzert beträgt € 19, erm. € 12 (Schüler/Studenten), Karten können ausschließlich an der Abendkasse erworben werden.