Kinderkirche aktuell


1000,-- € - Spende - Vergelt`s Gott

"Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Frauenbundes St. Martin hat die Vorstandschaft wieder eine Spende in Höhe von 1.000. € an die Pfarrei übergeben. Ein herzliches Vergelt´s Gott dafür!"

 


Aktivitäten - Rückschau

Weinfest im Pfarrsaal

Die Kolpingsfamilie Amberg hat zum ersten Weinfest in den Pfarrsaal vom Pfarrheim St. Martin eingeladen und es gab großen Andrang. Von fleißigen Helfern der Vorstandschaft war vieles für den Hunger und Durst vorbereitet und Kolpingvorsitzender Herbert Eckl hatte erlesene Weine für den Ausschank ausgesucht. Stadtpfarrer und Kolpingpräses Thomas Helm mit Diakon Richard Sellmeyer begrüßte die Gäste und eröffnete das erste Kolping-Weinfest mit dem Wunsch eines „allzeit guten Durstes“.

Kolpingvorsitzender Michael Koller gab humoristische Einlagen zum Besten, bei dem auch leutselige Weinlieder angestimmt wurden. Musikalisch sorgten das Duo Albert Meier und Angelika Loos für die Unterhaltung und es herrschte gute Stimmung bei dem Fest. Die Gäste voll des Lobes, hoffen nun auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.

Bild: Die Kolping-Crew von links: Schatzmeister Franz Donhauser, Maria Donhauser, Angelika Veit, Kolpingvorsitzender Herbert Eckl, Vizevorsitzender Michael Koller, Stadtpfarrer und Präses Thomas Helm, Diakon Richard Sellmeyer und die Musiker Angelika Loos und Albert Meier. Bildquelle: Michael Koller

 

Schuhaktion am 24.11.2018

 

Kolping-Gedenkgottesdienst am 01.12.2018

 


Große und kleine Sternsinger in St. Martin

"Große Sternsinger"

"Kleine Sternsinger"

Vergelt´s Gott für die Anstrengungen. Aber auch vielen herzlichen Dank für die Unterstützung in der Organisation, für das Zubereiten der Mittagsverpflegung, für den Shuttle-Dienst......

Das genaue Ergebnis, was Ihr für die einzigartigen Kinder in Peru gesammelt habt, steht sicher im nächsten Pfarrbrief.

 


MMC-Amberg laden ein


St. Martin aufs Dach steigen!


Herzlichen Dank an die ausscheidenen Mitglieder der Kirchenverwaltung

Verabschiedung ausscheidende Kirchenverwaltungsmitglieder.

Am vergangenen Sonntag durfte die Pfarrei St. Martin drei langjährige Mitglieder aus der Kirchenverwaltung verabschieden, die bei der letzten Wahl nicht mehr kandidierten.

Im Rahmen der Abendmesse dankte Stadtpfarrer Thomas Helm den ausscheidenden Mitgliedern Edmund Hummel, Georg Mühlbauer und Rudolf Ringer für 24 bzw. 12 Jahre Mitgliedschaft in diesem wichtigen Gremium und für die viele Arbeit, die oft im Hintergrund und von vielen unbemerkt geschieht. Hier sind es vor allem die zahlreichen großen Sanierungsmaßnahmen an der Basilika und an den anderen Kirchen, die neben den Finanz- und Personalangelegenheiten in die Zuständigkeit der Kirchenverwaltung fallen. „Dieser ehrenamtliche Einsatz ist sehr wertvoll für die Kirche, er ist unbezahlbar“, so Stadtpfarrer Thomas Helm.

Die Geehrten bekamen im Gottesdienst eine Dankurkunde der Diözese für ihr jahrzehntelanges Engagement überreicht, verbunden mit dem aufrichtigen Dank des Pfarrers und auch der ganzen Pfarrgemeinde für das langjährige ehrenamtliche Engagement zum Wohle der Pfarrei St. Martin.

Bild (von links nach rechts): Edmund Hummel, Stadtpfarrer Thomas Helm, Rudolf Ringer, Georg Mühlbauer


Das Geheimnis von Ostern - auf dem Weg zum Leben

Eigentlich ist Ostern ganz anders 

Referentin:     Andrea Schwarz, ausgebildete Industriekauffrau und Sozialpädagogin, und viele Jahre in der Gemeindearbeit in Viernheim bei Mannheim sowie ehrenamtlich bei Projekten der Mariannhiller Schwestern in Südafrika tätig, arbeitet heute als gefragte Referentin und Bibliolog-Ausbilderin. Sie ist pastorale Mitarbeiterin im Bistum Osnabrück und gehört zu den meistgelesenen christlichen Schriftstellern unserer Zeit. 

Jenseits von Kitsch und Kommerz lädt Andrea Schwarz dazu ein, die Fastenzeit und das Osterfest alltagsnah und ehrlich, behutsam und zupackend  neu zu entdecken.  

 

Für viele ist Ostern nur das Fest der bunten Ostereier und der Schokoladehasen, willkommene Gelegenheit für einen Kurzurlaub und ein paar freie Tage an hoffentlich warmen Frühlingstagen.  

Aber Ostern ist eigentlich etwas ganz anderes.  

Ostern ist die Botschaft des Lebens und der Lebendigkeit, es ist die Hoffnung, der neue Anfang. Das nimmt das Dunkel in unserem Leben nicht weg, es bleiben Krankheit und Tod, Angst und Einsamkeit. Aber Gott geht mit, durch alle diese Dunkelheiten hindurch - das ist die Solidarität des Karfreitags. Und er nimmt uns mit in das Licht der Auferstehung - das ist die befreiende Botschaft des Osterfestes! Ostern ist die Einladung zum Leben!  

Diesem Verständnis des Osterfestes soll bei dieser Veranstaltung nachgespürt werden - und was dies für die Gestaltung der Fastenzeit bedeuten kann. 

 Gebühr:           VVK: 8€; AK: 10€ 

Anmeldung:   KEB, Tel. 09621/475520 

Hinweis:          Karten erhältlich in der Geschäftsstelle der KEB, der Buchhandlung Rupprecht, bei allen NT-ticket-VVK-Stellen, über Tel.: 0961/85-550 und online über www.nt-ticket.de. 

Veranstalter:  KEB mit PGR St. Martin Amberg, EBW 


Gottesdienst mit Krankensalbung in der Basilika St. Martin

begrüßtenFür alle Bewohner*innen des Marienheims und Senioren aus der Pfarrgemeinde fand in der Basilika St. Martin ein Gottesdienst mit Krankensalbung statt, der von H.H. Stadtpfarrer Thomas Helm in Konzelebration mit Pfarrer Alois Albersdörfer, Pater Xaver und Diakon Richard Sellmeyer gestaltet wurde. Pfarrgemeindemitglieder übernahmen die Begleitung der Heimsenioren im Rollstuhl.
Nach der Kirche trafen sich alle Teilnehmer im Marienheim zu Kaffee und Kuchen. Die Kindergartenkinder des Hauses begrüßten die Gäste mit einem Lied.
 


KINDERCHOR zum PALMSONNTAG - Seid dabei!


Einladung zum Familienkreuzweg


Ostern 2019 in St. Martin

 

                                              

 

 

 

 

 

 

 


Kinderkirche aktuell - herzliche Einladung


 
Schließen
loading

Video wird geladen...